Willkommen » 27. Beispiele:

27. Beispiele: 100 Jahre oder auch älter

Auf meinem weiteren Weg begann ich unzählige Geburts- und Todesanzeigen von Menschen zu sammeln,die 100 Jahre oder auch älter waren bzw. wurden. Ich war sehr gespannt zu sehen, wo denn ihr Geheimnis des hohen Alters zu finden sei.

Ralph Charles aus Ohio

Mein l. Beispiel ist Ralph Charles aus Ohio. Er überschritt die magische Grenze von 100 Jahren im Oktober 1999. Das Faszinierende an diesem Mann ist, dass er mit über 100 Jahren - sie werden es nicht glauben - noch immer als Pilot tätig ist. Ja, er transportiert zahlende Passagiere durch den amerikanischen Mittelraum.

In seinen Gesundheitspapieren und seiner Piloten-Zulassung sind keinerlei Einschränkungen angeführt. Da sich Ralph Charles in seinem ganzen Auftreten sehr dynamisch gibt, wirkt er für mich als wäre er in seinen späten 70ern oder frühen 80ern.

Dora Amathebe aus Südafrika

Auch Dora Amathebe aus Südafrika hat der Vergänglichkeit anscheinend ein Schnippchen geschlagen:

Dora wurde 1881 geboren. Als man sie 1995, im Alter von 114 Jahre fragte, warum sie glaube dieses hohe Alter erreicht zu haben, entgegnete sie: „Ich esse Heuschrecken, Kürbissamen, Schildkrötenfleisch, wilde Kräuter, trockene Früchte und trinke täglich eine Tasse Kaffee." Das war für mich bereits sehr aufschlussreich. Sie sagte nicht, sie esse Brot, Kartoffel, Reis oder Mais. Die einzigen Kohlenhydrate, die sie zu sich nimmt sind höchstens in den getrockneten Früchten. Ihre Proteine erhielt sie von den Heuschrecken und dem Schildkrötenfleisch. Die lebensnotwendigen Fettsäuren bekam sie von den Kürbissamen. Und sollte sie die Kräuter grün gegessen haben, nahm sie auf diese Weise ein wenig Vitamin C, Folsäure und Beta-Karotin zu sich.

Jean Calment

In den 90'er Jahren wurde im Guinness Buch der Rekorde Frau Jean Calment als älteste, noch lebende Frau angeführt. Sie konnte beweisen, dass sie am 21. Februar 1995 genau 120 Jahre alt wurde. Sie starb im August 1997 im Alter von exakt 122 Jahren und 164 Tagen an einem Schlaganfall. Außer, dass Sie Rheuma in den Händen fühlte, war sie frei von jeglichen Schmerzen, Beeinträchtigungen und auch gänzlich frei von Alzheimer. Frau Calment war klug und geistig hellwach bis zum Zeitpunkt ihres Todes.

Margret Steech

Am 11. Mai 1993 starb der älteste lebende Amerikaner - dokumentiert im Guinness Buch er Rekorde - Margret Steech aus Redford, Virginia. Sie starb im Alter von 115 Jahren an Mangelernährung - sage ich. Sie starb an den Komplikationen eines Sturzes - sagt ihr Arzt. Woran starb sie nun wirklich?

Im Ernst, Sie starb an Calcium-Mangel. Sie hatte keine Herzkrankheit, sie hatte keinen Krebs, war nicht Zuckerkrank oder hatte sonstige Schwachstellen. Sie starb 3 Wochen nach ihrem Sturz, weil sie nicht genügend Calcium im Körper hatte. Sehr interessant diese These, finden sie nicht? Außerdem sagte ihre Tochter, dass die Mutter ein Verlangen nach Süßigkeiten hätte, eine Krankheit, die Pica" genannt wird. Von diesem Syndrom spricht man also normalerweise, wenn man ein großes Verlangen nach Zucker und Schokolade hat. Das ist nämlich ein Zeichen dafür, dass Chrom und Vanadium im Körper fehlen.

Häuptling in Nigeria

In Nigeria, einem Drittweltland, starb ein Häuptling im Alter von 126 Jahren. Eine seiner Frauen schwärmte davon, dass er noch im Besitz all seiner Zähne war.

Mann aus Syrien

Und ich denke an einen Mann aus Syrien. Er starb im Juli 1993, im Alter von 133 Jahren! Auch er war im Guinness Buch der Rekorde. Doch nicht, weil er so alt wurde - viele Menschen leben länger - sondern weil er noch neunmal Vater wurde. Das bedeutet, dass er noch im Alter von über 100 Jahren zeugungsfähig war.

Mazzoumi Dousti

Die letzte Todesanzeige, die ich hier anführen möchte, beschreibt eine Frau namens Mazzoumi Dousti. Sie starb im Alter von 161 Jahren. Das klingt ziemlich unglaubwürdig, doch ihren 6 noch lebenden Kindern, im Alter zwischen 120 und 128 Jahren, ist es möglich dies zu beweisen. Ihr ältester Sohn erzählte uns, seine Mutter habe nie einen Arzt besucht und auch nie Medikamente genommen. Sie bediente sich ihr Leben lang der Naturheilkraft der Kräuter. Und glauben Sie Frau Mazzoumi wurde als Kind geimpft? Natürlich nicht!

Auch keines ihrer Kinder wurde geimpft. Sie wurde in einer kleinen Steinhütte in den Bergen Irans geboren.

Dort gab es keinen Zugang zu Impfungen. Ich bin mir auch sicher, dass sie bis zu ihrem Tod außergewöhnlich beweglich gewesen sein musste, denn dort in den Bergen gibt es bekanntlich keine Altersheime.


Zurück 

Weiter

 


 
Luxusuhren kaufen